Kann man Carpaccio essen, wenn man schwanger ist?

Kann man Carpaccio essen, wenn man schwanger ist?

Stellen Sie sich vor:

Sie sind im Urlaub. Wohlverdient, lang ersehnt, in Vorbereitung darauf die schönsten Kleider geshoppt, ihr wisst schon, wie es läuft. La Bella Italia. Umgeben von den köstlichsten Carpaccios, Antipasti, Rohschinken und Käsesorten der Welt. Sì! Aber eh man sich versieht, hält man zu Beginn der Reise einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen. In Verona, der Stadt des Liebespaares Romeo und Julia, ist das so. In weniger als 9 Monaten werden Sie La Mamma! Sie können Ihr Glück nicht fassen. So verliebt. Bis Sie plötzlich merken.... Dass all die Köstlichkeiten, für die Sie seit Monaten schwärmen, plötzlich an Ihnen vorbeiziehen. Unmenschlich, nicht wahr? Ups. Wir werden uns also die Frage aller Fragen genauer ansehen. Kann man Carpaccio essen, wenn man schwanger ist?

Kann man Carpaccio essen, wenn man schwanger ist?

First things first. Während der Schwangerschaft ist es nicht empfehlenswert, rohes Fleisch zu essen. Warum? In rohem oder halbgarem Fleisch wie Carpaccio besteht die Gefahr, dass sich Bakterien entwickeln, die für Ihr Baby schädlich sind. So zum Beispiel das Bakterium Listeria und der Parasit Toxoplasma. Wenn Sie sich mit einer dieser Krankheiten infizieren, kann dies Folgen für Ihre Schwangerschaft und das Baby in Ihrem Bauch haben. Deshalb lautet der Ratschlag: Am besten ist es, Fleisch zu essen, das vollständig durchgegart ist. Aber ich verstehe auch, dass Sie kein durchgebratenes Steak wollen - und schon gar kein erhitztes Carpaccio. Aber gibt es eine Möglichkeit, rohes Fleisch zu essen? Eine Lücke im Gesetz? Damit Sie trotzdem Ihr geliebtes Carpaccio oder ein Steak Tartare genießen können?

Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Die Meinungen gehen auseinander. Im good old Internet gibt es eine ganze Reihe von Geschichten, aber vor allem (unbefleckte) Meinungen, so dass es schwierig ist, eine klare Antwort zu geben. Juicy! Wir stellen alles in eine Reihe:

  • Um bei der obigen Geschichte zu bleiben... Es gibt viele Frauen, die den Verzehr von Carpaccio in der Schwangerschaft für völligen Bullshit halten. Denn: rohes Fleisch! Und wie schwer ist es, sein Lieblingsessen 9 Monate lang nicht zu essen? Sie haben das Beste für Ihr Baby im Sinn, nicht wahr? Ernährungswissenschaftler empfehlen, alles zu erhitzen, was roh ist. Obwohl das Einfrieren das Wachstum der Bakterien stoppt, sterben die Bakterien selbst nicht ab und können nach dem Auftauen weiter wachsen. Fazit: Tun Sie es einfach nicht. Klingt logisch, oder?

  • Andererseits sagen einige Frauen, dass man Carpaccio essen kann, wenn man schwanger ist, weil er im gefrorenen Zustand geschnitten wird. Das Gleiche gilt für Steak. Nach dem Einfrieren kann man sie roh essen. Durch das Einfrieren des Fleisches werden Bakterien abgetötet (äh, Korrektur: das Bakterienwachstum wird gestoppt). Fair enough, aber wie lange muss Carpaccio im Gefrierschrank aufbewahrt werden? Das ist der Punkt, an dem es ein wenig vage wird. Von 48 Stunden Einfrieren bis 72 Stunden Einfrieren oder 96 Stunden? Und auf welche Temperatur sollte der Gefrierschrank eingestellt werden? -12°C, -18°C oder -20°C? Fazit: Wenn Sie Carpaccio (oder Steak) sofort nach dem Kauf einfrieren, den Gefrierschrank kalt genug einstellen und mindestens zwei Tage im Gefrierschrank lassen, können Sie es roh essen. Buon appetito!

Also, sagen Sie es schon! Steht heute Abend Carpaccio auf der Speisekarte? Oder möchten Sie lieber bis nach der Geburt warten?


MyBabywatcher

Zuhause deinen Ultraschall

Der Babywatcher enthält alles, was Sie für die Durchführung Ihr eigenen Ultraschall benötigen.

Miete deinen Babywatcher