Häufig Gestellte Fragen

Sie legen im Kalender fest, wann und für wie lange Sie den Babywatcher mieten möchten. Einfach, nicht wahr? Die Mindestmietdauer beträgt 3 Tage und kostet 69 €. Möchten Sie den Babywatcher für einen längeren Zeitraum haben? Dann zahlen Sie für jeden weiteren Tag 10 €. Mieten Sie am Wochenende? Das kostet 10 € extra, da an Samstagen ein Aufschlag berechnet wird. Ab 99 € liefern wir kostenlos nach Hause!

Psst, wussten Sie, dass die meisten eine Mietdauer von 3 (69 €), 7 (119 €) oder 10 Tagen (149 €) wählen!

Koffer enthält alles, was Sie brauchen, um eine Ultraschalluntersuchungen selbst zu machen. Ein komplettes All-in-1-Paket, bestehend aus dem Babywatcher, einen Laptop, einer Flasche Scangel, dem Rücksendeetikett und einem Anleitungsflyer.

Nein, denn dann würdest du am liebsten den ganzen Tag deinen Kleinen anschauen. ;) Sie haben 3 Ultraschalluntersuchungen pro Tag von 10 Minuten. Zusätzlich erhalten Sie an Ihrem ersten Miettag 3 Übungs-Ultraschall von uns.

Ja, du kannst. Es wurde sogar speziell dafür entwickelt. Obwohl Sie nicht über die Fähigkeiten einer Hebamme verfügen, ist der Babywatcher sehr einfach. Wirbelsäule, Hände, Füße, Kopf und Herz kann man nach vielleicht etwas Suchen erkennen. Das macht großen Spaß!

1) Eine Verbindung mit dem Internet herstellen und in unsere Software einloggen.

2) Kabel verbinden. Den Babywatcher ans Laptop anschließen und den Stecker in die Steckdose stecken. Jetzt muss ein grünes Licht brennen.

3) Ultraschallgel auf den Bauch auftragen und schon kann es losgehen!

Das Installationsvideo wie man den Babywatcher für den Einsatz vorbereitet. Im Instruktionsvideo zeigen wir, wie man selbst erfolgreich einen Ultraschall macht.

Mit dem Babywatcher entstehen 2D-Ultraschallbilder in Schwarz-Weiß. Was man genau sieht, ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Wie das Baby und die Plazenta liegt, Ihrem BMI (Body-Mass-Index) und in welcher SSW Sie sich befinden. Bis zur 20. SSW bekommen Sie Ihr Baby noch vollständig ins Bild. Danach wird es schwieriger. Sie können Ärmchen, Beinchen, das Rückgrat und auch das klopfende Herzchen im Detail entdecken. Im Ultraschallvideo zeigen wir Ihnen, was Sie erwarten können.

Man kann das Geschlecht mit gezielter Suche erkennen. Wollen Sie sich überraschen lassen, dann können Sie sein, denn zufällig stolpert man nicht darüber;). Die Bildauflösung des Babywatchers ist nicht so hoch wie die eines gynäkologischen Geräts. Auf jeder Gender-Enthüllungsparty aber ein Top-Highlight.

Sie sind nicht der einzige, der darüber nachdenkt. Aber wir können Sie beruhigen. Babywatcher-Nutzer sagen, dass sie sich mit dem Babywatcher wohlfühlen. Sie erleben sogar weniger Stress während ihrer Schwangerschaft. Zu sehen, wie sich das Baby bewegt, ist beruhigend. Denken Sie daran, dass der Babywatcher ein Vor-Echo ist, nur zum Spaß, und kein Ersatz für einen Facharzt.

Dieses Babywatcher-Video zeigt, was genau Sie erwarten können. Berücksichtige, dass die Auflösung des Babywatcher-Ultraschalls niedriger ist als beim Gynäkologen.

In der Babywatcher-Software finden Sie Tipps rund um das Erstellen Ihrer Ultraschallbilder. Dazu gehört z. B., dass Sie entspannt liegen, ausreichend Ultraschallgel verwenden und mit der Sonde an der richtigen Stelle Ihr Baby suchen. Schauen Sie sich, bevor Sie mit dem Ultraschall beginnen, unser Instruktionsvideo an "Bis zur 20. " oder "Mehr als 20." Wochen schwanger an, damit Sie auch sicher die schönsten Ultraschallbilder erhalten.

Unser Instruktionsvideo mit den Tipps schon angesehen?

Bei einem erhöhten BMI oder einer ungünstig liegenden Plazenta, kann es schwierig sein, um ein gutes Bild zu bekommen. Die Lage des Babys kann ebenfalls der Grund dafür sein. Mit sanftem Husten kann man versuchen, die Lage des Babys zu verändern oder einfach später noch einmal probieren.

Gelingt es tatsächlich nicht? Nehmen Sie dann während der Mietzeit Kontakt mit uns auf, damit wir Sie beraten und weiterhelfen können.

Technische Fragen

Das Anschließen des Babywatchers ist ein Kinderspiel. Sehen Sie sich das Installationsvideo an, in dem wir Schritt für Schritt erklären, wie Sie es für den Gebrauch vorbereiten.

Um mit dem Babywatcher selbst lustige Ultraschalluntersuchungen zu machen, benötigen Sie einen Windows 10 Laptop. Diesen Windows 10 Laptop mieten Sie bei uns zusammen mit dem Babywatcher.

Die Babywatcher-Software ist auf , Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch und Niederländisch verfügbar. Welche Sprache Sie wählen, können Sie im Startbildschirm der Software auswählen.

Erhalten Sie eine Fehlermeldung oder Fehlfunktion während der Verwendung der Software? Achten Sie zunächst darauf, nicht zu oft in die Software zu klicken. Beim Laden braucht die Software eine Weile und kann durch zusätzliche Klicks hängen bleiben. Sehen Sie beim Ultraschall eine Fehlfunktion? Überprüfen Sie auch alle Verbindungen sorgfältig. Eine lockere Verbindung des Ladekabels des Babywatchers oder des USB-Kabels kann zu Fehlfunktionen führen. Wenn Sie es nicht herausfinden können, senden Sie uns ein Foto! Wir helfen Ihnen gerne weiter. Für verloren gegangene Scans werden wir selbstverständlich kompensieren!

Ein tolles Bild? Schnell speichern! Halten Sie das Echo an und wählen Sie die Option „Speichern“ am unteren Rand der Leiste. Sobald Sie das Bild speichern, wird automatisch ein Foto aufgenommen und ein Video der 30 Sekunden davor.

Alle Bilder, die Sie speichern, landen in Meine Echos. Wenn Sie die Bilder und Videos hochladen möchten, können Sie dies auf ein externes Laufwerk oder in die Cloud tun. Die Cloud ist auch vom Handy aus zugänglich, was das Teilen der Bilder etwas einfacher macht.

1. Gehen Sie zum Ordner Meine Echos

2. Wählen Sie die Bilder aus, die Sie hochladen möchten

3. Upload extern (Diskette) oder auf unsere Cloud (Wolke)

Unsere Cloud ist ganz einfach per Login mit Ihrem Babywatcher-Konto zugänglich. Sobald Sie sich bei der Cloud angemeldet haben, können Sie alle gespeicherten Bilder Ihres eigenen Kontos sehen.

Schritt 1. Foto und/oder Video in die Cloud hochladen

Schritt 2. Verwenden Sie Ihr Handy, um zu https://dashboard.mybabywatcher.com zu gehen

Schritt 3. Wählen Sie die gewünschten Bilder aus und klicken Sie auf die Download-Schaltfläche.

Bitte beachten Sie: Mit dem iPhone können Sie jeweils nur ein Bild herunterladen.

VERSAND UND RÜCKGABE

Wie hoch sind die Versandkosten?

Wir liefern den Babywatcher für €9,99 zu Ihnen nach Hause, an einen DPD-Pickup Paketshop oder eine DHL-Stelle in Ihrer Nähe. Ab 99 € Lieferung frei Haus!

Die Rückgabe des Babywatchers ist immer kostenlos.

Sie können den Babywatcher in 13 Ländern bestellen! Bringen wir sie in die richtige Reihenfolge: Die Niederlande, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Belgien, Dänemark, Finnland, Luxemburg, Österreich und Schweden. Ist Ihr Standort nicht aufgeführt? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Die Rückgabe des Babywatchers ist immer kostenlos. Es ist jedoch wichtig, dass Sie den beiliegenden Rücksendeaufkleber verwenden und dass der Versand per DHL oder DPD erfolgt.

Wir senden Ihnen alle erforderlichen Informationen (einschließlich des Track-and-Trace-Codes) per E-Mail zu! Diese E-Mail wird am Vorabend des ersten Miettages verschickt. Mit dem Track and Trace Code können Sie die Lieferung Ihres Babywatchers im Auge behalten.

Haben Sie das beiliegende Rücksendeetikett verloren oder nie erhalten? Keine Sorge, wir schicken Ihnen ein neues! Bitte kontaktieren Sie uns für einen Ersatz.

Nein. Sie erhalten ein Rücksendeetikett zusammen mit Ihrer Bestellung. Mit diesem Etikett können Sie den Babywatcher kostenlos zurückgeben. Wenn Sie das Etikett verloren haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an, damit wir Ihnen ein neues zusenden können. Wenn Sie den Babywatcher auf eine andere Art und Weise zurücksenden, können wir die Kosten nicht erstatten.

Wenn Sie den Babywatcher mit einer anderen Partei als DHL oder DPD zurückschicken, bewahren Sie immer den Tracking-Code auf. Wenn eine Sendung fehlt, wird sie dem Babywatcher in Rechnung gestellt.

In der Babywatcher-Koffer finden Sie das Rücksendeetikett, das Sie auf die Schachtel kleben können. Sie können die Box am Tag nach Ihrem letzten Miettag bis 15:00 Uhr an einen DPD-Pickup Paketshop oder eine DHL-Stelle in Ihrer Nähe zurückgeben. Auf dem Rücksendeschein steht, ob Sie mit DHL oder DPD zurücksenden können.

Sie wählen Ihre eigene Mietdauer. Sie geben den Artikel am Tag nach Ablauf der Mietzeit zurück. So wird sichergestellt, dass Sie den Babywatcher auch am letzten Tag Ihrer Mietzeit in vollen Zügen genießen können.

Über die Babywatcher-Software können Sie Ihre Bestellung ganz einfach um 5 Tage verlängern. Bevorzugen Sie WhatsApp oder E-Mail? Das ist auch gut so! Möchten Sie für einen anderen Zeitraum verlängern? Setzen Sie sich vor Ablauf der Mietzeit mit uns in Verbindung. Den Rest erledigen wir für Sie.

Der Babywatcher wird immer einen Tag vor Beginn des Mietzeitraums verschickt. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Track-and-Trace-Code, mit dem Sie Ihr Paket verfolgen können! Haben Sie noch Fragen zu Ihrem Track and Trace? Wenden Sie sich an unseren Kundenservice. Halten Sie Ihren Track and Trace-Code bereit. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass der Babywatcher 1 Tag später geliefert wird. Keine Sorge, wir beginnen den Mietzeitraum erst, wenn der Babywatcher bei Ihnen zu Hause oder am gewünschten Abholort angeliefert wurde.

Jeder Babywatcher (inkl. Koffer, Laptop und Kabel) wird vor dem Versand vollständig geprüft und sorgfältig desinfiziert. Wir verpacken den Babywatcher in einem neuen, geschlossenen Karton, einschließlich des Koffers mit allem Zubehör und einer neuen Tube Scangel. Das bedeutet, dass der Babywatcher immer sauber und geprüft an Sie geliefert wird.

Der Koffer, in dem der Babywatcher und der Laptop geliefert werden, ist 47 cm lang, 37 cm breit, 15 cm hoch und wiegt etwa 5 kg.

Der Babywatcher ist eine sehr schöne Überraschung für z.B. eine Schwangerschaftsankündigung, Geschlechtsenthüllungsparty, Babyparty, Party oder Geburtstag. Stellen Sie sicher, dass Sie den Babywatcher mindestens einen Tag vor der geplanten Party mieten. Dann können Sie vorher einige Übungs-Ultraschalls machen. Und wenn der Kurier eine Reifenpanne hat, können Sie sicher sein, dass Sie den Babywatcher rechtzeitig erhalten.

MEDIZINISCHE UND SICHERHEIT

Der Babywatcher arbeitet mit Schallwellen und nicht mit Strahlung.

Es gibt einen Unterschied in der Auflösung zwischen einem Krankenhaus-Ultraschall und dem Babywatcher. Außerdem hat der Babywatcher keine Messfunktionen, da er nicht für medizinische Zwecke gedacht ist.

Ultraschalluntersuchungen bei der Hebamme haben in der Regel einen medizinischen Zweck, z. B. um die Gesundheit von Ihnen und dem Baby zu überprüfen. Der Babywatcher ist ein Vor-Echo und wurde entwickelt, um Ihnen mehr Momente mit Ihrem Baby zu schenken und das Glück zu teilen. Der Babywatcher hat keine Messfunktionen und kann nicht für medizinische Zwecke verwendet werden. Es soll eine Schwangerschaft ergänzen, nicht einen Facharzt ersetzen. Gehen Sie also weiterhin zu Ihrem Facharzt.

Der Babywatcher ist ein Gerät für den Gebrauch zu Hause. Daher können Sie nicht die Bildqualität des Krankenhauses erwarten. Aber wir erhalten sehr glückliche und dankbare Nachrichten über die Bilder, die sie produziert. Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Deshalb geben wir dreimal am Tag die Möglichkeit, Bilder zu machen.

Bis etwa zur zwanzigsten Schwangerschaftswoche ist es einfach, sich ein vollständiges Bild von Ihrem Baby zu machen. Wenn Sie weiter fortgeschritten sind, wird das Bild anders aussehen - die Körperteile werden stärker herangezoomt.

Es ist möglich, dass das Baby nicht in der richtigen Position liegt. Sie können dann aufstehen oder vorsichtig husten. Wenn Sie immer noch kein gutes Bild des Babys bekommen, empfehlen wir Ihnen, es später zu versuchen. Es ist dann wahrscheinlicher, dass das Baby besser liegt. Es ist auch möglich, dass die Höhe Ihres BMI (Body Mass Index) die Bildqualität beeinflusst.

Es ist möglich, von der Seite des Bauches aus zu scannen. So können Sie hinter die Plazenta schauen. Eine Plazenta, die an der Vorderseite (auf der Bauchseite) liegt, beeinträchtigt die Qualität des Ultraschalls nicht.

Der Babywatcher trägt zum Erleben, Wahrnehmen und Genießen der Schwangerschaft bei. Bei medizinischen Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Facharzt. Wenn Sie sich Sorgen machen, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrer Hebamme, Ihrem Gynäkologen oder Ihrem Hausarzt darüber sprechen. Der Babywatcher ist nur für die Erfahrung da, nicht um sich selbst zu verarzten.

Babywatcher wendet 'Privacy Matters' an. Das bedeutet, dass Babywatcher Ihre persönlichen Daten niemals speichert oder an Dritte weitergibt. Von Ihnen erstellte 2D-Bilder und Videos werden nur auf Ihrem eigenen Laptop gespeichert und sind für Babywatcher nicht zugänglich. Wenn Sie unseren Laptop benutzen, können Sie ihn einfach vollständig löschen, bevor Sie ihn zurückschicken. Wenn Sie das vergessen haben, werden wir es für Sie tun!

Die Bildqualität des Babywatcher ist ein Kompromiss zwischen Sicherheit und klaren Bildern. Wir haben uns dafür entschieden, die Sicherheit zu gewährleisten und die Anwendung einfach zu halten. Deshalb sind die Bilder nicht so scharf wie die eines medizinischen Ultraschalls, aber Sie können trotzdem zu Hause ein Ultraschallbild machen.

Ob Sie gute Bilder erhalten, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Zum Beispiel die Menge des Fruchtwassers, die Lage des Babys in diesem Moment, die Plazenta, aber auch, wie viel Scangel Sie verwendet haben und wie Sie die Sonde handhaben. Außerdem müssen Sie natürlich in der Lage sein zu erkennen, was Sie tatsächlich sehen. Mit ein wenig Hilfe können wir die Kunden oft sehr schnell auf den neuesten Stand bringen, so dass sie trotzdem gute Bilder erhalten. Nur in einigen wenigen Fällen spielt Mutter Natur nicht mit und es ist wirklich unmöglich, gute Bilder zu machen.

Um zwischen diesen Fällen zu unterscheiden, definieren wir gute Bilder wie folgt:

Auf guten Bildern, die mit dem Babywatcher gemacht wurden, können Sie zumindest Arme, Beine, Hände, Füße, den Kopf oder die Nase entdecken. Falls nötig, können Sie Hilfe oder eine Erklärung vom Babywatcher-Kundenservice erhalten.

Ist es auch nicht möglich, Ihr Kleines mit unserer Hilfe zu entdecken? Dann erhalten Sie Ihr Geld zurück, wenn Sie die Garantiebedingungen erfüllt haben.

Haben Sie die Tipps & Tricks in der Software gelesen und das Anleitungsvideo befolgt, aber es gelingen Ihnen trotzdem keine guten Bilder? Bitte kontaktieren Sie uns während Ihrer Mietdauer. Sie können dies per WhatsApp oder E-Mail tun. Am Wochenende ist es am besten, wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren.

Wir tun alles, was wir können, um Ihnen mit Ihren Ultraschallbildern zu helfen. Ob Sie Anspruch auf eine Rückerstattung haben, hängt davon ab, ob Sie die Bedingungen der Keine-Sorgen-Garantie erfüllen.

Jede Frau und jedes Baby sind einzigartig. Manchmal braucht man also ein wenig mehr Geduld oder Hilfe, um gute Bilder zu bekommen. Schließlich macht man nicht jeden Tag ein Ultraschallbild, oder? Deshalb bieten wir die Keine-Sorgen-Garantie an, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

Sie haben uns wegen der Bilder während Ihres Mietzeitraums kontaktiert. Sie haben den Babywatcher zwischen der 10. und 34. Schwangerschaftswoche benutzt. Sie haben den Babywatcher noch nicht zurückgeschickt. Sie haben Ihre Babywatcher-Videos an den Kundendienst geschickt. Sie haben den Babywatcher an mindestens 3 verschiedenen Stellen des Tages benutzt und die Anweisungen befolgt. Der Kundendienst kann Ihre Bilder nicht weiter interpretieren.

Erfüllen Sie alle oben genannten Bedingungen? Dann erstatten wir den vereinbarten Preis zurück, sobald wir den Babywatcher zurückerhalten haben.

Wir wollen Ihnen auf bestmögliche Weise helfen. Dies ist nur möglich, wenn wir rechtzeitig wissen, dass Sie Hilfe benötigen. Deshalb können wir die Sorgenfrei-Garantie nur anbieten, wenn Sie uns während der Mietdauer kontaktieren.